Zerstörung der Bastion Print?

Dass Druckereien unter einer zurückgehender Nachfrage leiden, ist ein seit Jahren anhaltendes Problem. Das hat jedoch Gründe, an denen Druckereien nichts ändern können. Ähnlich sieht es bei Magazinen und Zeitschriften aus.

 

Energie ist 2022 um 37% teurer geworden, die Inflation lag über das gesamte Jahr gerechnet bei 7,9% und auch die Papierpreise sind geradezu explodiert. Die 25%, die in der einen oder anderen Statistik aufgeführt werden, dürften je nach Papiersorte stark untertrieben sein. Doch diese abstrakten Zahlen haben massive Konsequenzen für die Druckereien. Die steigenden Preise machen es Kunden nicht nur leichter, auf Online-Kanäle auszuweichen, sie drängen die Kunden geradezu zum Medien-Switch.

 


Mehr lesen.
 
 

Aktuelles Heft
ansehen


Kostenloses Probeabo

 
 

Impressions
Nr. 137
ansehen


Kostenloses abonnieren

 
 

         

Fujifilm stoppt Druckplattenproduktion in Tilburg
Für Fujifilm hat Europa wohl an Stellenwert verloren
» mehr

 

Zerstörung der Bastion Print?
Bertelsmann schließt letzte Tiefdruckerei und will Magazine verkaufen
» mehr

 

50/50-Joint Venture im Digitaldruck
Koenig & Bauer und Durst Phototechnik spannen zusammen
» mehr

         

TERMINE, MESSEN, EVENTS
Die wichtigsten Termine für die Branche
» mehr

 

NACHSCHLAGEN IM DRUCKMARKT-ARCHIV
Alle Ausgaben seit dem Jahr 2000 durchstöbern
» mehr

 

DRUCKMARKT SHOP
Abonnements, Einzelhefte und schöne Drucksachen
» mehr

         

IHR KONTAKT ZUR DRUCKMARKT-REDAKTION
Senden Sie uns eine Nachricht
» mehr

 

MEDIADATEN
Die Angebote des Druckmarkt
» mehr

 

DRUCKMARKT SCHWEIZ
Die Ausgaben der Schwester-Zeitschrift
» mehr