Fujifilm stoppt Druckplattenproduktion in Tilburg
Für Fujifilm hat Europa wohl an Stellenwert verloren

10.12.2022 ► 2001 nahm Fijifilm die Plattenproduktion in Tilburg auf. Noch im Dezember 2011 wurde eine dritte Produktionsline in Betrieb genommen, um der wachsende Nachfrage nach prozesslosen Druckplatten in Europa, Afrika und dem Nahen Osten gerecht zu werden. Ende 2023 wird die Produktion eingestellt.
Nachdem sich Agfa aus dem Markt des Offsetdrucks verabschiedet hat und das Geschäft unter dem Dach von Aurelius weitergeführt werden soll, kündigt auch Fujifilm einen Teilausstieg an. 
Mehr lesen

 

Agfa steigt aus der Vorstufe aus
Kein gutes Signal für die Branche

01.09.2022 ► Agfa-Gevaert spaltet ihren Geschäftsbereich Agfa Offset Solutions ab und verkauft ihn für 92 Millionen Euro an die Aurelius Investment-Gruppe. Dazu gehören das Druckplattengeschäft und die dazu gehörenden Hard- und Software-Produkte.
Es gibt etliche Gründe, sich von Unternehmensteilen zu trennen. Einige Unternehmen tun das, um ihr Kerngeschäft wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken. 
Mehr lesen

 

Druckdiscount24
Häuser KG wird Teil der WKS

04.06.2022 ► Die WKS Druckholding aus Wassenberg gliedert eine weitere Druckerei in die Gruppe ein. Mit der Über­nahme der Kölner Buch- und Off­setdruckerei Häuser KG baut die WKS Gruppe ihr Leistungs­spek­trum als Dienstleister der Druck­industrie deut­lich aus.
Die 1922 gegründete Häuser KG ist eine vollstu­fige Druckerei mit Units in Bogenoffset, Digital­druck und der Weiterverarbei­tung. Zudem betreibt Häuser Druck den Online-Shop druckdiscount24. 
Mehr lesen

 

Agfa-Gevaert übernimmt Inca Digital Printers
Überraschungs-Coup

28.05.2022 ► Die Agfa-Gevaert-Gruppe hat die am 20. April an­gekündigte Übernahme von Inca Digital Printers vollzogen.  
"Die Übernahme ist ein wichtiger Schritt in der Transformation von Agfa. Denn der Digitaldruck ist ein profitabler Wachs­tums­motor für die Grup­pe mit einem enormen Potenzial, das durch die Übernahme von Inca wei­ter beschleunigt wird", sagt Pascal Juéry, Präsi­dent und CEO der Agfa-Ge­vaert-Gruppe.
Dieser Überraschungs-Coup wird die Position von Agfa im Highspeed-Inkjetdruck erheblich stär­ken. 
Mehr lesen

 

Fujifilm übernimmt 100% an Fuji Xerox
Xerox erhält 2,3 Mrd. US-Dollar für 25%-Anteil

08.11.2019 ► Nach der geplatzten Übernahme von Xerox durch Fujifilm im letzten Jahr hat Xerox nun seine Joint Ventures an Fujifilm verkauft. Damit ist der japanische Konzern alleiniger Inhaber des 1962 gegründeten Unternehmens, das seit 2011 im Verhältnis 75% zu 25% zwischen Fujifilm und Xerox aufgeteilt war. Xerox hat diese 25%-ige Beteiligung an Fuji Xerox sowie 51% an Xerox International Partners, einem Joint Venture (zwischen Xerox und Fuji Xerox), an eine Fujifilm-Tochtergesellschaft verkauft. 
Mehr lesen

 
ältere Nachrichten     

Aktuelles Heft
ansehen


Kostenloses Probeabo

 
 

Impressions
Nr. 137
ansehen


Kostenloses abonnieren