Erklärung zur Informationspflicht
Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Erklärung zur Informationspflicht nach DSGVO

I. Name und Anschrift des VerantwortlichenDer Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
arcus design & verlag oHG
Datenschutzbeauftragter: Klaus-Peter Nicolay
Ahornweg 20
D - 56814 Bruttig-Fankel
Telefon: +49 (0) 2671 - 3836
Telefax: +49 (0) 2671 – 3850
E-Mail: nico@druckmarkt.com
Websites: www.druckmarkt.com, www.druckmarkt.de und www.druckmarkt.ch

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener DatenWir verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung der Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Darüber hinaus verarbeiten wir im Zusammenhang mit Abonnements unserer Publikation ›Druckmarkt‹, ›Druckmarkt Schweiz‹, ‹Druckmarkt impressions‹ und ›Druckmarkt Collection‹ personenbezogene Daten ausschließlich für den Versand der Publikationen. 
2. RechtsgrundlageSoweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
3. Datenlöschung und SpeicherdauerDie personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in rechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für eine Vertragserfüllung besteht.

III. Bereitstellung der Website 
1. Umfang der DatenverarbeitungBeim Aufruf unserer Internetseiten erfasst unser System nicht automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Wir nutzen keinerlei Website-Tracking- bzw. Website-Analyse-Tools. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.Es werden zudem keine Logfiles von uns gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Es erfolgt keine Speicherung von IP-Adressen in Logfiles.
2. Zweck der DatenverarbeitungDie vorübergehende Speicherung der IP-Adresse kann durch das System notwendig werden, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
3. Dauer der SpeicherungDie Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist u.U. seitens des Providers für den Betrieb unserer Internetseite erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. PDF-Magazin und Newsletter 
Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unsere gedruckte Ausgabe ›Druckmarkt‹ und das PDF-Magazin ›Druckmarkt impressions‹ zu abonnieren. Für die Print-Ausgabe benötigen wir Ihre persönlichen Angaben wie Name, Adresse, Postleitzahl und Ort. Diese Daten werden nur für den Versand der Hefte ebnötigt.Beim Abonnement unserer ›Druckmarkt impressions‹ benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und die Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des PDF-Magazins im E-Mail-Versand einverstanden sind. Sobald Sie sich dafür angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.Das gleiche gilt für einen möglicherweise geplanten Newsletter. Das Abo können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an nico@druckmarkt.com. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem E-Mail-Versand.Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

V. Webanalyse
Wir nutzen keinerlei Tools zur automatisierten Analyse des Surfverhaltens auf unserer Website. Es werden auch keinerlei Cookies auf dem Rechner eines Nutzers gesetzt.

VI. Rechte der betroffenen Person
1. AuskunftsrechtSie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:(a) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;(b) die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden;(c) die Empfänger, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;(d) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;(e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;(f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;(g) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
2. Recht auf BerichtigungSie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
3. Recht auf LöschungSie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:(a) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.(b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte.(c) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.(d) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
4. Recht auf UnterrichtungHaben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
5. WiderspruchsrechtSie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
6. Recht auf Beschwerde Es steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Stand, Mai 2018

 

Aktuelles Heft
ansehen


Kostenloses Probeabo

 
 

Impressions
Nr. 125
ansehen


Kostenloses abonnieren

 
 

Zu den verfüg-
baren Ausgaben