50/50-Joint Venture im Digitaldruck
Koenig & Bauer und Durst Phototechnik spannen zusammen


 
20.12.2018
 ► Um Digitaldrucklösungen im Faltschachtel- und Wellpappendruck zu forcieren, wollen Koenig & Bauer und Durst ihr Know-how in einem 50/50-Joint Venture bündeln. Ein entsprechender Letter-of-Intent sei bereits unterzeichnet, meldet der Würzburger Druckmaschinenhersteller. Das geplante Joint Venture soll seinen Sitz in Deutschland haben und für Entwicklung, Integration, Bau und Vertrieb wasserbasierter Single-Pass-Digitaldruckanlagen verantwortlich sein. Über das Joint Venture soll auch das Tinten- und Servicegeschäft für die über das globale Netzwerk der beiden Muttergesellschaften vertriebenen Maschinen abgewickelt werden. Als erster Meilenstein des Joint Ventures soll bis zur drupa 2020 die VariJET für den digitalen Faltschachteldruck produziert werden.
Die hatte Koenig & Bauer schon zur drupa 2016 mit dem damaligen Kooperations-Partner Xerox angekündigt. Dieses Projekt kam aber nie zum Laufen. Claus Bolza-Schünemann, CEO von Koenig & Bauer, sieht im Joint-Venture-Partner Durst Phototechnik „aufgrund des vorhandenen Know-hows und der großen Erfahrung im Inkjet sowie der qualitativ hochwertigen Lösungen“ den idealen Partner für die genannten Ziele. Schließlich haben die Digitaldruckpioniere aus Südtirol seit 25 Jahren Inkjet-Applikationen im Programm, sehen sich als einen Technologieführer im Bereich des Inkjet-Druckverfahrens und haben in Branchen wie dem Keramik-, Textil- und Wellpappendruck zur digitalen Transformation von Produktionsprozessen beigetragen. Besonders in der grafischen Industrie und in der Oberflächendekoration gelten die Durst Drucksysteme als Maßstab in Sachen Druckqualität und Produktivität.
„Die Partnerschaft mit Koenig & Bauer eröffnet neue Perspektiven, da Koenig & Bauer neben der Expertise im Maschinenbau auch einen sehr guten Marktzugang hat. Durch die Zusammenführung unserer Kompetenzen können wir vollautomatische Produktionslinien entwickeln und können dadurch auch in der Faltschachtel- und Wellpappenindustrie zur digitalen Transformation beitragen“, so Christoph Gamper, CEO der Durst Phototechnik AG.


 

Aktuelles Heft
ansehen


Kostenloses Probeabo

 
 

Impressions
Nr. 130
ansehen


Kostenloses abonnieren

 
 

Zum Shop